PBS - Holding ag

„Eines der intensivsten Jahre“

 

Wie beurteilen Sie die Markt- und Branchenentwicklung 2019? Wie war das Jahr für Ihr Unternehmen? 
Die Branchenentwicklung hat sich 2019 von keiner neuen Seite gezeigt, indem die Konsolidierung weiter vorangeschritten ist, klassische Sortimente unter Druck bleiben und mehr Energie in den Ausbau der Angebotsbreite und den digitalen Vertrieb investiert werden muss. In Summe wurde es sogar noch etwas anspruchsvoller, indem ab Mitte des Jahres ein spürbarer konjunktureller Abschwung zu beobachten war. Für die PBS Holding brachten aber diese bekannten Trends am Ende mehr Chancen für die Zukunft. Gemessen an unseren Aktivitäten war 2019 eines der intensivsten Jahre: Wir sind in Italien mit unserem Tochterunternehmen Desktoo im italienischen Großhandel erfolgreich gestartet, haben in Tschechien und der Slowakei Unternehmen von Office Depot übernommen, sind in Polen erneut zweistellig gewachsen und konnten in unserem Kerngeschäft eine sehr stabile Umsatz- wie auch Ertragsentwicklung verzeichnen. „Nebenbei“ haben wir alleine heuer drei neue Webshops eingeführt und unsere gesamte Systemlandschaft auch in Italien den Kunden zugänglich gemacht.

Mit welchen Erwartungen blicken Sie auf das kommende Jahr?
Dass sich die bekannten Entwicklungen eher beschleunigen werden. Bereits heute arbeiten wir schon wieder an zwei großen Projekten für das Jahr 2020, das marktseitig herausfordernd bleiben wird und perspektivisch jene Anbieter belohnen wird, die zeitgerecht in die notwendigen Veränderungen investiert haben. Also alles andere als langweilig, wenngleich sich die Spreu stärker vom Weizen trennen wird. 

PBS Business Partner